Tickets

NASCAR Whelen Euro Series auf dem Hockenheimring // Vorschau

Vorschau NASCAR GP Deutschland: Es ist Zeit für den Start in die Playoffs am Hockenheimring
Die entscheidende Zeit der Saison beginnt mit dem Halbfinale, in dem doppelte Punkte vergeben werden

 

An diesem Wochenende reist die NASCAR Whelen Euro Series nach Deutschland, um in die entscheidende Phase der Saison 2019 zu starten. Es ist Zeit für den Start in die Playoffs am legendären Hockenheimring. In allen vier NWES Rennen werden doppelte Punkte vergeben. Wie die Rennen im Jahr 2018 bewiesen haben, kann sich das Kräfteverhältnis im Kampf um die NASCAR Krone in nur wenigen Sekunden komplett verändern.

Zum dritten Mal ist die NASCAR Whelen Euro Series am Hockenheimring zu Gast, der zu den beeindruckendsten Rennstrecken in Europa gehört. Das beliebte American Fan Fest wird auch dieses Jahr wieder viele Zuschauer an den berühmten Kurs locken. Das Event ist nicht nur für Motorsport-Fans gedacht, sondern wurde auch für Menschen konzipiert, die die amerikanische Kultur ausleben wollen. Außerdem kommen viele Familien aus ganz Deutschland in den Genuss der abwechslungsreichen Unterhaltung. Sie dürfen sich auf viele harte Zweikämpfe und Unterhaltung im US-style freuen.

32 Autos und 56 Fahrer wurden für die ELITE 1 und ELITE 2 Divisions gemeldet. Zehn Fahrzeuge sollen am Freitag in der dritten Runde der ELITE Club Division an den Start gehen.

NASCAR GP GERMANY LINKS
TICKETS | SCHEDULE | ENTRY LIST | RACE CENTER

Stienes Longin startet als Gesamtführender der ELITE 1 Division in die Playoffs. Der Belgier hat sieben Punkte Vorsprung auf Loris Hezemans. Auf Platz drei lauert Nicolo Rocca mit nur acht Zählern Rückstand auf Platz eins. 17 Fahrer liegen innerhalb von 100 Punkten – darunter natürlich auch der zweimalige Champion Alon Day. Der Israeli liegt auf Platz vier vor Ander Vilarino, Romain Iannetta, Alexander Graff, Frederic Gabillon und Jacques Villeneuve. Ulysse Delsaux, der im Jahr 2018 die ELITE 2 Meisterschaft gewonnen hat, komplettiert mit 64 Punkten Rückstand auf den Führenden die Top 10.

Während sich Longin als konstantester Fahrer bewiesen hat und beim NASCAR GP Deutschland seinen ersten ELITE 1 Sieg einfahren will, werden Hezemans und Day am Hockenheimring alles tun, um die Lücke zu schließen. Im Jahr 2017 holte Longin mit Platz sieben sein bestes Resultat in Deutschland. Hezemans und Day haben hingegen im Jahr 2018 – ein Wochenende voller Emotionen und Drama – jeweils ein Rennen am Hockenheimring gewonnen. Jedoch sollten die anderen Titelkandidaten nicht abgeschrieben werden. Es bahnt sich ein Kampf der Giganten an.

In der ELITE 2 Division, der unvorhersehbarsten NWES Meisterschaft, wird es sicher einen neuen Hockenheim-Sieger geben, weil alle früheren Gewinner in die ELITE 1 Division aufgestiegen sind. Das Feld besteht aus einem guten Mix aus jungen Talenten und erfahrenen Veteranen. Sechs Rookies führen aktuell die Gesamtwertung an, mit Giorgio Maggi an der Spitze vor Vittorio Ghirelli, dem neun Punkte auf den Schweizer fehlen. Lasse Sörensen folgt dahinter mit 15 Zählern Rückstand. Zusammen hat das Trio sieben der neun Rennen in der regulären Saison gewonnen. Sie sind vor dem Start des NASCAR GP Deutschland klar die Favoriten im Titelkampf.

Auf Platz vier folgt Myatt Snider, der Advait Deodhar und Andre Castro hinter sich hat. Der Amerikaner wartet noch immer auf seinen ersten NWES Sieg. Erst hinter den Rookies folgen Veteranen wie Justin Kunz, Nicholas Risitano und Pierluigi Veronesi. Die Top 10 komplettiert Rookie Freddie Hemborg. In der ELITE 2 Division liegen zwölf Fahrer innerhalb von 100 Punkten.

Das Qualifying und alle Rennen des NASCAR GP Deutschland werden live auf Fanschoice.tv, dem NASCAR Whelen Euro Series YouTube-Kanal, der Euro NASCAR Facebook-Seite, auf der Webseite von MotorvisionTV, Motorsport.tv und vielen weiteren Webseiten sowie Social-Media-Kanälen auf der Welt übertragen.

ELITE 1 Division

Derdaele kehrt im dritten PK Carsport Auto zurück – Nach einem starken Debüt beim NWES Finale in Zolder 2018, wo er Achter im zweiten Rennen wurde, kehrt Dylan Derdaele am Hockenheimring ins Feld der NWES zurück. Fahren wird er den Nr. 98 PK Carsport Ford Mustang. Es ist das erste Mal, dass das Team aus Belgien ein drittes Auto an den Start bringen wird.

Keilwitz vor Debüt mit Mishumotors – Der Meister des GT Masters 2013, Daniel Keilwitz, wird sein NASCAR Debüt feiern und den Nr. 70 Mishumotors Chevrolet Camaro steuern. Der Rennfahrer aus Villingen-Schwenningen wird trotz des Debüts versuchen, vor seinem Heimpublikum zu glänzen.

Jeffs in der ELITE 1 Division – Nachdem Scott Jeffs die Rennen in Most und Venray verpasst hat, wird der Brite seine Comeback in der NWES feiern. Dieses Mal wird er aber in der ELITE 1 Division an den Start gehen. Er übernimmt das Steuer des Nr. 90 Braxx Racing Chevrolet Camaros.

ELITE 2 Division

Smyrlis mit Doppeleinsatz beim Debüt – Der Grieche Ioannis Smyrlis wird bei seinem NWES Debüt beim NASCAR GP Deutschland gleich in beiden Divisionen an den Start gehen. Er übernimmt das Steuer des Nr. 22 Marko Stipp – DF1 Racing Chevrolets. Er ist erst der zweite Grieche, der in der Euro NASCAR startet.

Ein neuer Finne im Feld – So viele Finnen gab es in der NWES noch nie. Mit dem Debüt von Janne Koikkalainen startet der dritte Rennfahrer aus dem Land der tausend Seen in der NWES Saison 2019. Der Pilot aus Espoo fährt im Nr. 77 Chevrolet Camaro des skandinavischen Teams Memphis Racing.

Di Silvestre vor Rückkehr mit CAAL Racing – Nach einem starken Lauf in Franciacorta, wo Moreno di Silvestre in Runde vier Platz elf holte, wird der Italiener sein Comeback in der NWES feiern. Beim Halbfinale wird er für CAAL Racing den Nr. 56 Chevrolet steuern. Zum ersten Mal setzt das Team aus Italien vier Fahrzeuge ein.

Weitere Beiträge

Partner & Sponsoren

Wussten Sie schon...
Bei Insider Führungen können Sie hinter die Kulissen blicken!

Diese Website verwendet Cookies! 
Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können wir die Nutzerfreundlichkeit, Effektivität und Sicherheit gewährleisten. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzbestimmungen.