Tickets

Rennwochenende der Superlative // NitrOlympX vom 26. bis 28. August 2022

  • 35. Auflage der Kultveranstaltung nach zwei Jahren Corona-Pause vom 26. bis 28. August im Motodrom
  • Rund 200 Teilnehmer auf der Rico Anthes Quartermile in Pro- und Sportsman-Klassen vertreten
  • Show und Entertainment inklusive
  • Nur noch wenige Resttickets verfügbar

Der Countdown zum ultimativen Highlight für alle Highspeed-Enthusiasten läuft – der schnellste Motorsport der Welt macht Halt am Hockenheimring. Vom 26. bis 28. August 2022 trifft sich die Elite des europäischen Drag Racings zur 35. Auflage der Kultveranstaltung NitrOlympX. Nicht nur verzeichnet Europas größtes Drag-Racing-Event auch nach zwei Jahren Corona-Pause eine hohe Nachfrage nach Tickets, sondern auch die Rennklassen sind stark besetzt. Rund 200 Teams treten an, um in Duellen im Sekundentakt die Besten ihrer Klassen zu küren.

Sportliches Höchstniveau auf der Quartermile
Die Teilnehmer der FIA und FIM Drag-Racing-Europameisterschaft gehen in vier Auto- und fünf Motorradklassen an den Start. Nach zwei Meisterschaftsrunden in England und Schweden sind die NitrOlympX die dritte von insgesamt vier Stationen auf dem Weg zum Titel.

Doch neben der Jagd auf den europäischen Meisterschaftstitel gibt es noch eine weitere Motivation das letzte Quäntchen Power, Mut und Speed in jeden Lauf zu legen: den Titel des Rekordhalters. Das hat Top Fuel Rookie Ida Zetterström bei ihrem furiosen Auftaktrennen in Santa Pod eindrucksvoll bewiesen als sie mit einem neuen Europarekord von 3.782 Sekunden die Zeitschranke durchbrach. Dies war die erste 3.7er-Zeit, die in Europa bisher jemals gefahren wurde.

Dass Drag Racing gelebte Gleichberechtigung ist, zeigt nicht nur die Königsklasse Top Fuel, die dieses Jahr mit Ida Zetterström, Jndia Erbacher und Susanne Callin gleich mit drei sehr starken Frauen besetzt ist. Auch in den anderen Rennklassen treten immer mehr der schnellen Ladys zum Duell an der Ampel an und zeigen, dass sie in puncto Mut, Talent und Equipment ihren männlichen Konkurrenten kein bisschen unterlegen sind.

Ganz besonders interessant werden in diesem Jahr auch die Rangkämpfe der schnellsten Bikes Europas: Die Klassen Top Fuel-, Super Twin Top Fuel-, Pro Stock-, Super Street- und Junior Drag Bikes treten in der FIM Drag-Racing-Europameisterschaft an. Nur ein Highlight von vielen wird der Auftritt des ungarischen Super Street Bike Piloten Daniel Donat Lencsés sein, der zum Saisonauftakt nicht nur den schnellsten Side-by-Side-Lauf der europäischen Drag-Racing-Geschichte absolvierte, sondern in einem Lauf in 6.5961 Sekunden mit 364,79 km/h auch noch zwei Europarekorde für sich verbuchte. Zeiten und Geschwindigkeiten, die man vor zehn Jahren noch als schlicht unmöglich bezeichnet hätte. Da die Rico Anthes Quartermile unter den Bikern als echte Traumstrecke gilt, auf der Spitzengeschwindigkeiten bis zu 400km/h gefahren werden, können sich die Fans auf harte Duelle der Rekordjäger gefasst machen.

Neben den FIA- und FIM-Klassen starten in Hockenheim noch zahlreiche Sportsman-Klassen. Die Felder sind auch nach zwei Jahren Corona-Pause derart dicht besetzt, dass bereits für einige der Sportsman-Teams schon am Freitag das sportliche Aus in den Qualifikationsrunden droht.

Nightshow mit Red Bull FMX Show
Längst Legende, oft kopiert und nie erreicht: die Nightshow am Samstagabend! Sobald die letzten Racer ihre Dragster in die Boxen gezogen haben und sich die Dämmerung über das Motodrom senkt, fiebern die Fans auf den vollbesetzten Tribünen dem absoluten Highlight der NitrOlympX entgegen. Die Nightshow ist längst Kult und bietet einen atemberaubenden Mix aus grandiosem Entertainment, viel Action, wilden Stunts und Highspeed.

Mit dabei ist in diesem Jahr die spektakuläre Red Bull FMX Show, bei welcher der X Games Goldmedaillen-Gewinner und vierfache Weltrekordhalter Luc Ackermann und seine Kollegen Matěj Česák und Zdenek Fusel das Publikum mit nervenzerreißenden Motorradsprüngen in Atem halten werden. Freestyle-Motocross auf Weltspitzenniveau!

Wer danach noch weiter abfeiern möchte, sollte sich den Live-Auftritt von „Dougie & The Blind Brothers“ auf keinen Fall entgehen lassen. Mit handgemachtem ehrlichen Rock’n‘Roll, von Elvis über AC/DC bis hin zu Prince werden sie die Nitro-Stage-Showbühne im Fahrerlager ab 22:00 Uhr zum Beben bringen!

Programm neben der Strecke
Neben der beinharten Action auf der Rennstrecke haben die NitrOlympX den Beschleunigungs-Enthusiasten und Fans des „American Way of Speed“ noch jede Menge mehr zu bieten: Im frei zugänglichen Fahrerlager gibt es nicht nur die Möglichkeit, den Teams beim Schrauben über die Schulter zu schauen, sondern an jeder Ecke ist Spaß und Entertainment für Groß und Klein zu finden. Von der Begegnung mit „Godzylla“, der zum Show-Zamboni umgebauten Eismaschine der Adler Mannheim, der Junior-Dragster-School, den Little Nitros, den Cheerleadern der Blue Devils, Bullriding, Verlosungen, Darth Vader mit seinen Stormtroopers bis hin zu einer Hot-Rod-Ausstellung und einem großen US-Car-Treffen ist alles geboten, was so richtig Spaß macht.

Tickets
Es gibt noch wenige Resttickets: Freitagtickets sind ab 25,00 Euro erhältlich und ein Wochenendticket für drei Tage Action kostet ab 69,00 Euro. Alle Tickets beinhalten den Zutritt zum Fahrerlager und sind über die Ticket-Hotline des Hockenheimrings +49 (0)6205 950 222 oder im Online-Ticketshop erhältlich.

Wenn es in diesem Jahr nicht mit einem Besuch der NitrOlympX klappen sollte, kann man sich die ganze Action per kostenfreiem Livestream auf www.nitrolympx.de nach Hause holen – wie immer live, mit Streckenkommentar, Resultaten und inklusive Nightshow. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: www.nitrolympx.de

Weitere Beiträge

Partner & Sponsoren

Wussten Sie schon...
Auf dem Hockenheimring können Sie heiraten.