Circuit-News

NASCAR expandiert mit größerem NWES-Kalender im Jahr 2019

05.11.2018 Kategorie: NASCAR Whelen Euro Series
  • 26 Rennen an sieben Wochenenden, dazu zwei neue Strecken und ein All Star Zeitrennen: Das sind die Highlights des neuen NWES-Kalenders

Die NASCAR Whelen Euro Series wächst weiter: In der Saison 2019 wird es sieben Events und 26 Rennen geben. Der offizielle europäische NASCAR-Ableger wird in acht verschiedenen Länder reisen. Das Autodrom Most in Tschechien wird sein Debüt im NWES-Kalender feiern. Außerdem kehrt die Serie an den Raceway Venray zurück. Auf einem Straßenkurs in Frankreich ist des Weiteren ein All Star Zeitrennen geplant, das nicht zur Meisterschaft gehört.

In der Saison 2019 bietet die NASCAR Whelen Euro Series spannende Rennen auf den schwierigsten und bekanntesten Strecken in Europa. Es gibt viele verschiedene Rundkurse, das schnellste Halbmeilen-Oval in Europa und sieben Events, in dem der amerikanische Geist im Vordergrund steht. Für Familien und Fans sind diese Rennwochenenden Pflicht!

“Der Kalender 2019 soll Fans und Familien das beste Rennsport-Erlebnis bei NASCAR-Events in Europa bieten”, sagt NWES Präsident und Geschäftsführer Jerome Galpin. “Wir garantieren puren Rennsport mit spektakulären Kämpfen und einer amerikanischen Atmosphäre mit vielen Attraktionen neben der Strecke. Wir bieten allen Fans einzigartigen Zugang zu den Teams, Fahrern und Autos. Es geht darum, zusammen unsere Leidenschaft für den Rennsport, den wir alle lieben, zu feiern.”

Traditionell wird die Saison 2019 am 13. bis 14. April im spanischen Valencia eröffnet. Gefahren wird auf dem vier Kilometer langen Circuit Ricardo Tormo - und das zum sechsten Mal. Dann reist der Euro NASCAR Tross nach Italien, wo vom 11. bis 12. Mai auf dem 2,5 Kilometer langen Autodromo di Franciacorta gefahren wird. Anschließend geht es nach Großbritannien zur 1,9 Kilometer langen Indy-Variante von Brands Hatch. Es ist bereits das siebte Event der NWES auf diesem Kurs - Rekord! Das American SpeedFest findet vom 1. bis 2. Juni statt.

Vom 22. bis 23. Juni wird das All-Star-Zeitrennen auf einen jetzt noch unbekannten Straßenkurs in Frankreich ausgetragen. Der Lauf gehört nicht zur Meisterschaft. Details über die Strecke und das Format werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Am 29. bis 30. Juni gibt die NASCAR Whelen Euro Series ihr Debüt am 4,222 Kilometer langen Autodrom Most in Tschechien. Es ist das erste Mal, dass die NASCAR Whelen Euro Series in Zentraleuropa an den Start geht. Viele NASCAR-Fans wollen das Event dort zu einem der erfolgreichsten im Kalender der NWES machen.

Der Raceway Venray wird in den Kalender der NASCAR Whelen Euro Series zurückkehren. Die Rennen auf dem schnellen Halbmeilen-Oval mit Banking finden vom 13. bis 14. Juli statt. Es kommt ein typisches US-NASCAR-Format zum Einsatz. In der ELITE 2 gibt es am Samstag ein 75 Runden langes Rennen. Am Sonntag starten die ELITE-1-Fahrer in ein 100 Runden langes Rennen, das die reguläre Saison 2019 beendet.

Die Play-offs - in denen es wieder doppelte Punkte geben wird - werden viel Druck auf die Fahrer und Teams ausüben, denn sie entscheiden, wer in der Saison 2019 zum Champion gekrönt wird. Aufgrund des kompakten Kalenders werden die Rennställe alle Hände zu tun haben.

Der legendäre Hockenheimring in Deutschland wird die Play-offs zum zweiten Mal in Folge eröffnen. Die Läufe finden vom 21. bis 22. September statt. Gefahren wird auf der 3,692 Kilometer langen Variante des populären Kurses. Das American Festival am Circuit Zolder wird erneut Schauplatz der NWES Finals sein. Der neue NWES Champion wird in Belgien am 5. bis 6. Oktober gesucht. Der vier Kilometer lange Kurs wird zum fünften Mal in Folge Schauplatz der NASCAR Whelen Euro Series Finals sein.

Die Gleichmäßigkeitsprüfung der NWES, die ELITE Club Division, startet in ihre dritte Saison. Viermal gehen die Piloten auf Punktejagd: in Valencia, Franciacorta, Hockenheim und Zolder.

Größer, besser, spannender: Die NASCAR Whelen Euro Series ist schon jetzt bereit für die großartige Saison 2019!

Saison 2019
13. April    Spanien    Valencia   
14. April    Spanien    Valencia   
11. Mai      Italien    Franciacorta   
12. Mai      Italien    Franciacorta   
1. Juni       Großbritannien    Brands Hatch   
02. Juni    Großbritannien    Brands Hatch   
29. Juni    Tschechien    Most   
30. Juni    Tschechien    Most   
13. Juli     Niederlande    Venray (Oval)   
Play-offs (doppelte Punkte)
21. September    Deutschland    Hockenheim   
22. September    Deutschland    Hockenheim   
5. Oktober    Belgien        Zolder   
6. Oktober    Belgien        Zolder   
All Star Zeitrennen (kein Wertungslauf)
22. Juni    Frankreich    Tba    All Star Zeitrennen
23. Juni    Frankreich    Tba    All Star Zeitrennen

 

Tickets kaufen