Circuit-News

16. BASF FIRMENCUP am Mittwoch mit mehr als 16.500 Teilnehmern

04.06.2018 Kategorie: BASF Firmencup
  • Läuferinnen und Läufer kommen aus über 800 Unternehmen der Metropolregion
  • The Wright Thing, Crunch und drei Walking Bands sorgen für musikalische Unterhaltung
  • Tipp für die Teilnehmer: Über den Tag verteilt trinken, Sonnencreme und Kopfbedeckung

„Heiter – bei 25 Grad Celsius“: Das verspricht der Wetterdienst für Mittwoch [06.06.2018], wenn 16.512 Teilnehmer auf dem Hockenheimring zum 16. BASF FIRMENCUP antreten. Die Läuferinnen, Läufer und Inline-Skater kommen 2018 aus mehr als 800 Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar und der näheren Umgebung. Zusätzlich zum Hauptlauf sind auch die Jüngsten auf der weltberühmten Rennstrecke am Start: Beim BKK Junior- und beim PFALZWERKE Kids-Laufcup tritt der Nachwuchs im Alter von 6 bis 15 Jahren an. Das Gelände wird ab 15 Uhr geöffnet sein. Parkplätze sind rund um den Ring ausreichend vorhanden – ein paar Laufminuten sollten die Teilnehmer allerdings einkalkulieren. Experten-Tipp von Dr. Daniel Holzinger: „Unbedingt viel Flüssigkeit über den Tag verteilt trinken, Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 auftragen und eine Kopfbedeckung tragen!“

Wenige Stunden, bevor der BASF FIRMENCUP startet und die Teilnehmer die weltberühmte Asphaltstrecke bezwingen, haben die Organisatoren noch einige letzte Hinweise für die Teilnehmer. Der Tipp für alle, die mit dem Auto anreisen, aber trotzdem die Umwelt schonen möchten, lautet: Bilden Sie Fahrgemeinschaften! Über die Mitfahrzentrale TwoGo by SAP können schnell und einfach Fahrten zum Hockenheimring gefunden werden oder die eigene Anreise als Mitfahrgelegenheit angeboten werden. Einfach unter www.twogo.com kostenlos registrieren und angeben, ob man Fahrer oder Mitfahrer ist. Fertig.

Die Adresse für das Navigationsgerät im Auto lautet: Hockenheimring Baden-Württemberg, Am Motodrom, 68766 Hockenheim. Bei Rückstau auf der A6 in Höhe BAB-Abfahrt Hockenheim/Schwetzingen bitte auf der A6 weiterfahren bis zur Rastanlage Hockenheim-West/Ost und dort Richtung Hockenheimring abfahren. Wer mit dem Zug kommt, kann ab dem Bahnhof Hockenheim mit der Stadtbuslinie „RingJet“ bis zur Haltestelle Waldstraße/Vfl fahren. Von dort sind es etwa 10 bis 15 Minuten zu Fuß zum Ring.

Auch wenn für Mittwoch keine „brütende“ Sommerhitze vorhergesagt ist, sollte man sich ein wenig vorbereiten. Dr. Daniel Holzinger war selbst Leistungssportler. Er rät den Teilnehmern: „Viel Flüssigkeit über den Tag verteilt trinken.“ Die Mitnahme von Getränkeflaschen ist übrigens auf eine Flasche mit max. 1,5 Liter pro Person beschränkt. „Tragen Sie Sonnencreme auf, am besten mit Lichtschutzfaktor 30, und suchen Sie sich regelmäßig Schattenplätze. Genießen Sie die Stimmung, feuern Sie Ihre Kollegen an und feiern Sie gemeinsam in der Meeting Point Area.“ Gemeinsam mit Kollegen etwas unternehmen und Spaß haben – darum geht es ja in erster Linie beim BASF FIRMENCUP!

Wer es dann durch’s Ziel geschafft hat, sollte mit seinem Team unbedingt an der Sponsorenwand neben der Hauptbühne in der Meeting Point Area vorbeischauen: Ein professionelles Teamfoto auf dem roten Teppich mit den Kolleginnen und Kollegen, das gibt’s nicht alle Tage. Auch das Rahmenprogramm hat es in sich! Noch bevor die Band „Crunch“ an der Mercedes-Tribüne mit ihrer rockigen Musik den Teilnehmern einen zusätzlichen Energieschub verpasst, sorgen drei Walking Bands auf dem Gelände für beste Stimmung – und für Orientierung: Trommler etwa marschieren von der Meeting Point Area zum Startpunkt und versuchen dabei, so viele der 16.500 Teilnehmer wie möglich „einzusammeln“.

„The Wright Thing“, gegründet vom britischen Keyboarder und Bandleader Jason Wright, ist aus der deutschen Livemusikszene nicht mehr wegzudenken – und nicht vom BASF FIRMENCUP. In den vergangenen Jahren haben sich „The Wright Thing“ ihre eigene Fangemeinde in der Meeting Point Area erspielt. Das ist allerdings auch keine Überraschung, bei ihrer musikalischen Show, die geprägt ist von purer Spielfreude und Entertainment auf höchstem Niveau.

Während die Erwachsenen in der Meeting Point Area bei Live-Musik feiern, haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit sich in der Kids Meeting Point Area auf der Hüpfburg so richtig auszutoben oder beim Basteln und Malen ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Übrigens: Noch mehr Infos über den BASF FIRMENCUP gibt es auf der Website oder bei Facebook unter www.facebook.de/firmencup.