Circuit-News

sport auto - High Performance Days

20.05.2014 Kategorie: Hockenheimring

Motorsport-Fans aufgepasst: Am 23. und 24. Mai glühen bei den "sport auto High Performance Days 2014" wieder die Reifen. Traditionell zeigen nationale und internationale Lenkradkünstler erneut ihr Können im Rahmen des sport auto-Tuner Grand Prix und bei der sport auto-DriftChallenge.

Seltene Sportwagen, schnelle Rundenzeiten und spektakuläre Driftwinkel warten auf Sie. Und eine gute Nachricht für den Geldbeutel: Am Freitag haben Zuschauer freien Eintritt. Am Samstag dann ist der Eintrittspreis mit zwölf Euro für Motorsportverhältnisse unschlagbar günstig.

 

sport auto-Tuner Grand Prix

Bereits zum 22. Mal rollen die Querdynamikexperten der Tuning-Szene zum legendären Zeitfahren auf die badische Formel-1-Piste. Was 1992 als Insider-Treffen begann, entwickelte sich zum Glanzlicht der europäischen Tuning-Branche.

Damals traten nur 17 Fahrzeuge im Kampf um die Bestzeit gegeneinander an. 2014 erwartet sport auto beim Tuner Grand Prix rund 60 Autos, die in unterschiedlichen Klassen miteinander wetteifern. Darunter finden sich seltene Boliden wie ein Roding Roadster, aber auch rassige Sportwagen wie Nissan GT-R, McLaren MP4-12C oder Porsche 911 GT3. Nach den freien Trainingssitzungen am Freitag treffen sich die Tuner ab Samstagvormittag zum Kräftemessen auf dem 2,6 Kilometer langen Kleinen Kurs.

sport auto-DriftChallenge

Ab Freitagmorgen greifen die Stars der europäischen Driftszene mit professionell aufgebauten Driftboliden ins Lenkrad und konkurrieren in den Wertungsläufen. Jede Menge Qualm und Gummiduft sind vorprogrammiert. Je spektakulärer die Driftwinkel, desto besser die Bewertung der Juroren, die den Jubel der Zuschauer auf den voll besetzten Tribünen bei ihrer Entscheidungsfindung mit einbeziehen. Am Samstag zählen die Show, der Spaß des Publikums und das Vergnügen der Aktiven. Ring frei zu Europas bester Driftshow in der legendären Sachs-Kurve von Hockenheim.