Circuit-News

Showdown im ADAC GT Masters am Hockenheimring

21.08.2013 Kategorie: ADAC GT Masters

Nicht nur die Teams fiebern diesem Wochenende entgegen: Vom 27. bis 29. September 2013 gastiert das ADAC GT Masters zum „Großen Preis von Weingarten“ am Hockenheimring. Zwölf Rennen in fünf Serien mit insgesamt mehr als 100 Fahrzeugen stehen auf dem Programm und in jedem Lauf geht es noch einmal um alles. Denn nicht nur die „Liga der Supersportwagen“ wird am Hockenheimring ihre Meister küren. Auch in den vier attraktiven Rahmenserien werden die Besten der Saison 2013 gesucht. Zum vierten Mal kommt es im badischen Motodrom zum großen Showdown im ADAC GT Masters.

Neben den Boliden der GT-Serie, dem Aushängeschild des Wochenendes, werden die „jungen Wilden“ im ADAC Formel Masters am Hockenheimring ordentlich Gas geben, ebenso wie die Starter in Deutschlands stärkster Formel-Serie, dem ATS Formel 3 Cup. Die Deutsche Tourenwagen Challenge des DMSB - ADAC Procar wird die Herzen der Tourenwagen-Fans höher schlagen lassen. Darüber hinaus gibt es spannende Markenduelle in der Mini Trophy.

Herzrasen beim Finale der Supersportwagen
Wenn rund 25 Traumwagen am Start ihre PS-starken Motoren dröhnen lassen, dann beginnt das Herzrasen – nicht nur bei eingefleischten Rennsportfans. Kein Wunder, dass jedes Jahr mehr Besucher diese Atmosphäre live vor Ort erleben wollen. Und die Zuschauer können sich auf ein echtes Motorsport-Festival am
badischen Traditionskurs freuen. Mit zwei vollwertigen Renntagen, an denen jede Sekunde zählt. Das verspricht jede Menge Action, Abwechslung und Adrenalin. Packende Positionskämpfe sind garantiert – allen voran in der „Liga der Superportwagen“. Selten war die Konkurrenz im ADAC GT Masters so dicht beieinander wie in diesem Jahr. Nach zehn von sechzehn Rennen trennen die Spitzenreiter aktuell nur wenige Punkte.

Das Beste am ADAC GT Masters: Hier ist „Motorsport hautnah“ tatsächlich Programm. Die Zuschauer sind herzlich willkommen, beim Besuch in der Boxengasse mit den Supersportwagen und den Teams auf Tuchfühlung zu gehen. Ein Schnappschuss mit einem Ferrari, Lamborghini, Porsche, Audi, Mercedes oder einer der anderen Topmarken im Feld? Fachsimpeln mit den Titelanwärtern? Autogramme von den Nachwuchsstars? Überhaupt kein Problem, denn beim ADAC GT Masters ist der Gang durchs Fahrerlager bei jedem Ticket inklusive.

Das Wichtigste in Kürze
Termin: 27. - 29.09.2013 – ADAC GT Masters „Großer Preis von Weingarten“ am Hockenheimring; zwölf Rennen in fünf Serien – Finale in allen Serien. Eintrittskarten: Tagestickets Sa/So ab 20 €, Wochenendtickets ab 30 €.

ADAC GT Masters im TV
Die Rennen des ADAC GT Masters werden auf Kabel eins am Samstag und Sonntag jeweils um 12.00 Uhr live übertragen. Highlights des Rennwochenendes gibt es am Montag um 2:10 Uhr auf Kabel eins, Montag um 18:30 Uhr auf N24 sowie Samstag um 9:15 Uhr auf SPORT1.

Zum Online-Ticketshop geht's hier