Circuit-News

Red Bull Klassenfahrt - Mit Vollgas zu Sebastian Vettel

30.06.2011 Kategorie: Formel 1

Schnellste Klasse aus dem Rhein-Neckar-Gebiet fährt zum grossen Preis von Deutschland

Am 14. Juli wird am Hockenheimring die schnellste Schulklasse des Rhein-Neckar-Gebiets gesucht. Wer bei dem Kartrennen die Nerven behält und sich gegen alle Gegner durchsetzt, dem erfüllt Red Bull den Traum aller Motorsport-Fans: die Qualifikation und das Rennen des Großen Preis von Deutschland hautnah am Nürburgring erleben. Neben der Fahrt in die Eifel in einem Schulbus und der Übernachtung im Sebastian Vettel Fan-Camp, verwandelt ein Konzert der Rockband „The Kilians“ den Zeltplatz, direkt neben der Rennstrecke in das ultimative Festivalgelände. Das Anmeldeformular für die Qualifikation am Hockenheimring und alle Informationen zur Red Bull Klassenfahrt sind unter www.redbull.de/redbullklassenfahrt verfügbar.

Jede Schulklasse aus dem Rhein-Neckar-Gebiet, die bei der Qualifikation am 14. Juli zur Red Bull Klassenfahrt am Start sein wollen, müssen sich vorab für zwei Fahrer entscheiden, die sie am Hockenheimring ins Rennen schicken. Ab 15:00 Uhr haben die Schüler dann die Chance ihre besten Runden auf den Asphalt zu brennen. Die vier schnellsten Teams (jeder Fahrer fährt ca. 15 min. pro Rennen) aus den drei Vorläufen nehmen am großen Finale teil und können dann im entscheidenden Rennen für ihre Schulklasse das einzige Ticket zu Sebastian Vettels Fan-Camp am Nürburgring lösen.

Denn für die schnellste Klasse und ihren beiden Lieblingslehren hat Red Bull am Rennwochenende des Großen Preis von Deutschland (23. und 24. Juli 2011) ein spannendes Paket geschnürt: Nach der Anreise in einem Schulbus, geht es zusammen mit den Gewinnerklassen aus Nordrhein-Westfalen und Bayern direkt an den Nürburgring, um Sebastian Vettel beim Kampf um die Pole-Position anzufeuern. Am Abend sorgt die Rockband „The Kilians“ auf dem Dach des Red Bull Tourbus für das inoffizielle Warm-Up der Klassen für das große Rennen am Sonntag.

Neben dem Kartrennen gibt es am 14. Juli am Hockenheimring ein actionreiches Rahmenprogramm: Renntaxifahrten, Insider Touren und vieles mehr sorgen für einen unvergesslichen Nachmittag für die ganze Klasse. Am Ende des Tages wird schließlich der Hockenheimring frei gegeben und alle bekommen die Möglichkeit die Rennstrecke mit ihrem Skateboard oder den Inlineskates selbst zu testen.

Die Teilnahme ist für alle Teams kostenlos.