Circuit-News

Paffett und Spengler holen Startplätze zwei und drei - Pole für Farfus

20.10.2012 Kategorie: DTM

Die beiden Titel-Kandidaten Gary Paffett (Mercedes-Benz) und Bruno Spengler (BMW) legten im Qualifying den Grundstein für ein spannendes DTM-Finale: Tabellenführer Paffett geht vom zweiten Startplatz in das letzte Rennen der Saison; Verfolger Spengler steht in der Startaufstellung nur eine Position dahinter auf Rang drei. Nur Augusto Farfus (BMW) war schneller: Zum zweiten Mal in Folge sicherte sich der Brasilianer die Pole-Position für ein DTM-Rennen. Mattias Ekström (Audi) geht beim Finale vom vierten Platz ins Rennen. Jamie Green (Mercedes-Benz), der ebenfalls noch theoretische Chancen auf den Titel hat, wurde Zehnter.

Weitere Infos finden Sie auf www.dtm.com