Circuit-News

Jahreshauptversammlung Badischer Motorsport Club (BMC) Hockenheim

03.03.2015 Kategorie: Hockenheimring

Das vergangene Jahr 2014 war erfüllt mit vielen Events und daher auch ein arbeitsreiches Jahr für den BMC, zahlreiche Veranstaltungen am Hockenheimring wurden gemeinsam bewerkstelligt, eröffnete Präsident Jörg Bensemann die Jahreshauptversammlung des Badischen Motorsport Club Hockenheim vergangene Woche. Ende 2014 zählte der BMC 750 Mitglieder und ist somit der größte Club im Deutschen Motorsport Verband (DMV).

In seinem Geschäftsbericht erwähnte Präsident Jörg Bensemann, dass es im vergangenen Jahr möglich war, Dinge in Angriff zu nehmen, die in vergangenen Jahren hinten angestellt werden mussten. So wurden im Frühjahr alle Sportwarte, die bei Groß – und Kleinveranstaltungen an der Strecke im Einsatz sind, mit neuer, einheitlicher und sicherheitstechnisch gut ausgerüsteter Kleidung ausgestattet.
Oberbürgermeister Dieter Gummer überbrachte die Grüße der Rennstadt Hockenheim. Er lobte die enge Verbindung und das partnerschaftliche Verhältnis zwischen der Stadt Hockenheim, der Hockenheim-Ring GmbH und dem BMC, dieses soll auch in Zukunft so weiter praktiziert werden.

Den Bericht des Sportleiters Willi Schenkel trug BMC Präsident Jörg Bensemann in Vertretung vor. Der Sportleiter erwähnte, man dürfe die Aktivitäten an der Rennstrecke nicht unterschätzen. Das Ehrenamt, wie es den meisten bekannt ist, existiert in dieser Form leider nicht mehr, die wenigsten können es sich leisten viele Anfahrtskilometer für den Weg zur Stecke in Kauf zu nehmen. Das die Großveranstaltungen davon nicht betroffen sind, liegt nicht nur an ihrer Popularität, sondern einfach an der Tatsache, dass die Sportwarte an den Wochenenden gerne kommen und es sich auch beruflich besser einteilen können.

Schatzmeister Ulrich Gleich erstattete den Kassenbericht und sein Dank ging an Jörg Bensemann. Er bedankte sich besonders bei der Sekretärin des BMC Sabine Tesseraux für die geleistete Arbeit. Revisor Karl-Heinz Träutlein bestätigte eine einwandfreie Kassenführung und auf seinen Antrag hin wurde das Präsidium einstimmig entlastet.

Sehr schnell verliefen die Neuwahlen. Mit Zustimmung der Hauptversammlung, unter der Regie von Schriftführer Herbert Degenhard, wurde Jörg Bensemann als Präsident des BMC gewählt. Ulrich Gleich wurde als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt. Bei den Revisoren wurden Karl-Heinz Träutlein und Heiner Brunnert für zwei Jahre wiedergewählt.

Nach zahlreichen Ehrungen wurde zum Abschluss der Jahreshauptversammlung der Vorschlag für den Haushalt und für das laufende Geschäftsjahr genehmigt. Abschließend wurden im letzten Tagesordnungspunkt verschiedene clubinterne Dinge behandelt.

Weitere Infos zum Badischen Motorsport Club (BMC) Hockenheim finden Sie unter www.bmc-hockenheim.de

Text und Foto: Franz Hoffmann