Circuit-News

Freddie Spencer zu Gast im Motor-Sport-Museum

31.05.2013 Kategorie: Hockenheimring
Freddie Spencer zu Gast im Motor-Sport-Museum
Freddie Spencer zu Gast im Motor-Sport-Museum

Freddy Spencer, jüngster Motorradweltmeister in der Halbliterklasse von 1983, besuchte am vergangenen Wochenende das Motor-Sport-Museum. Zwischen den historischen Motorrädern gab er vieles aus früheren Rennsport-Tagen preis. Den Hockenheimring halte er stets in guter Erinnerung, so Spencer, obwohl es im Motodrom nie zu einem Sieg gereicht hatte.

Auch der zweimalige Motorrad-Weltmeister und Ehrenmitglied des Badischen Motorsport Club, Dieter Braun war bei dem Fantreffen zu Gast. Gemeinsam schwelgten sie in alten Zeiten und gaben einige Anekdoten zu ihren Besten.

Organisator Michael Sonnick präsentierte Film- und Bildmaterial des dreifachen Weltmeisters „Fast“ Freddie Spencer, welcher auch hierzu einiges erzählen konnte.
Im Anschluss ließ er sich mit seinen treuen Fans ablichten und überreichte reichlich Autogramme.

Text und Foto: Franz Hoffmann