Circuit-News

Ferrari Racing Days 2013 - Vom 30. August bis zum 1. September am Hockenheimring

28.06.2013 Kategorie: Hockenheimring

Die Ferrari Racing Days kehren 2013 nach Deutschland zurück. Vom 30. August bis zum 1. September steht der Hockenheimring ganz im Zeichen des Mythos Ferrari. Zu sehen gibt es die Ferrari Challenge Rennserien Trofeo Pirelli und Coppa Shell, Testfahrten der 599XX und FXX Programme, Formel 1 Action des F1 Clienti Programms und geschätzte 1000 Ferrari Kundenfahrzeuge im Fahrerlager sowie weitere Attraktionen für Groß und Klein. Die Ferrari Racing Days sind der Höhepunkt für alle Anhänger des Cavallino Rampante und Sportwagenenthusiasten.

Alle aktuellen Informationen zu Programm, Tickets und Rennstreckenaktivitäten sowie Fotos und Videos erhalten Sie unter:

www.ferrari-racingdays.de


Ferrari Racing Days begeistern Ferraristi und Fans seit 1996

Seit 1996 stehen die Ferrari Racing Days für Ferrari-Faszination und Emotion pur, kein anderer Hersteller ist so eng mit dem Rennsport verknüpft wie Ferrari. Das erfolgreichste Formel 1 Team in der Geschichte und auch das einzige Team, das von Anfang an dabei ist. Über 200 Grand Prix Siege, mehr als 200 Pole Positionen, 15 Fahrertitel und 16 Konstrukteurstitel. Der Mythos Ferrari ist über die letzten 66 Jahre seit Gründung 1947 gewachsen. Die Racing Days bringen die Ferrari Welt hautnah zu den Besuchern. Hier treffen sich traumhafte Autos und tiefe Leidenschaft, feiern sich Rennfahrer, Sammler und Bewunderer aus ganz Europa.

Die Mischung aus echtem Rennsport, action-geladenen Demonstrationsläufen und der Anblick von fast 1000 Kundenfahrzeugen begeistern nicht nur eingefleischte Fans. Das zuschauerfreundliche Konzept mit Zugang zum Fahrerlager ist auch attraktiv für Familien, der Eintritt für Jugendlich unter 14 Jahren ist frei.

Zum elften Mal finden die Ferrari Racing Days in Deutschland statt, zum dritten Mal am Hockenheimring. Dieses Jahr feiern sie ihr Revival in Deutschland und sind zugleich die einzigen Ferrari Racing Days in Europa in 2013.


Das Fahrerlager wird zur größten Ferrari Ausstellung mit 1000 erwarteten Fahrzeugen

Wie in den vergangenen Jahren wird das Fahrerlager gefüllt sein mit Ferrari Modellen verschiedenster Jahrgänge und Versionen. Erwartet werden 1000 Exemplare über das Wochenende, die für die Zuschauer den Modellen entsprechend angeordnet werden und einen traumhaften Anblick versprechen.


Ferrari Challenge

Am Rennwochenende auf dem Hockenheimring werden in der Coppa Shell und der Trofeo Pirelli insgesamt vierzig 458 Challenge starten. Fahrer aus ganz Europa kämpfen im fünften von sieben Rennen um entscheidende Punkte für den Titel, der bei den Finali Mondiali vom 7. bis 10. November auf der Rennstrecke von Mugello in Italien vergeben wird.

Die Ferrari Challenge feierte letztes Jahr mit der 2012er Saison ihr 20-jähriges Rennjubiläum. Sie wurde 1993 mit dem Ferrari 348 Challenge ins Leben gerufen und ist in zwei Jahrzehnten zu einer der populärsten Einmarken- Rennserien weltweit avanciert. Es gibt drei internationale Rennserien: Europa, Nord Amerika und, seit 2011, Asien-Pazifik.

Die beiden Klassen werde jeweils zwei Rennen auf dem Hockenheimring austragen - die Trofeo Pirelli zielt auf erfahrene Rennfahrer ab, mit einer Extraklasse für junge Fahrer der „Coppa Giovanni“ (< 30 Jahren). Die Coppa Shell ist auf „Gentlemen-Driver“ ausgerichtet und enthält die Extraklasse der „Coppa Gentlemen“ für Fahrer über 50 Jahren. Darüber hinaus gibt es den Teams’ Cup für die teilnehmenden Vertragshändler und autorisierten Servicepartner.

Der 458 Challenge ist mittlerweile das fünfte* Modell, das in der Ferrari Challenge eingesetzt wird. Es basiert auf dem V8-Heck-Mittelmotor Sportwagen 458 Italia und ist eine perfekte Kombination aus extremer Leistung, Fahrspaß und einzigartigem Fahrgefühl.

Alle Neuigkeiten zu den teilnehmenden Teams und Fahrern werden auf der Ferrari Racing Days Webseite www.ferrari-racingdays.de veröffentlicht.


XX Programme

Aerodynamisches Design, maximale Leistung, überwältigender Sound - die XX Programme zeigen Ferraris extremste Boliden, die nur für die Rennstrecke produziert wurden und wertvolle Daten für zukünftige Serienmodelle liefern.

Die XX Programme sind Teil des nicht-wettbewerbsorientierten Kundensportprogramms von Ferrari und beziehen sich auf Besitzer der Modelle FXX und 599XX, die in kleinster Stückzahl speziell für die Rennstrecke zu Forschung- und Entwicklungszwecken produziert wurden. Sie umfassen „Besitzer Test-Fahrten“ im Rahmen von Ferrari Veranstaltungen, die auf den berühmtesten Rennstrecken weltweit stattfinden. Dabei werden die Kunden von Ingenieuren und professionellen Testfahrern betreut.

Der FXX (V12, 800 PS) ist ein Rennstreckenprototyp auf Basis des Ferrari Enzo Ferrari und der 599XX (V12, 730 PS) wurde auf Basis des 599 GTB hergestellt. Weltweit existieren von beiden Modellen nur ungefähr 30 Exemplare. Das Rennstreckenprogramm wurde 2006 mit dem FXX gestartet und 2010 um den 599XX erweitert. Zuletzt wurde Ende 2011 das Evo Paket für den 599XX für die Saison 2012/2013 eingeführt. Es beinhaltet ein Aerodynamikpaket mit beweglichen Flügeln, eine Gewichtsreduzierung um 35 kg und eine Leistungssteigerung um 20 PS auf eine maximale Leistung von 750 PS.


F1 Clienti
Der Hockenheimring braucht dieses Jahr nicht auf die Formel 1 zu verzichten. Denn das F1 Clienti Programm bringt Formel 1 Action und Sound zu den Racing Days. Original Formel 1 Boliden der letzten Jahrzehnte begeistern in Demonstrationsläufen das Publikum am Samstag und Sonntag. Das 2003 ins Leben gerufene F1 Clienti Programm richtet sich an die Enthusiasten, die sich ihren Traum erfüllt haben und im Besitz eines ehemaligen Ferrari Formel 1 Rennwagens sind. Von Fahrzeugen aus den Siebziger Jahren von Lauda und Scheckter bis hin zu neueren Versionen aus der triumphalen Epoche von Michael Schumacher - die Abteilung Corse Clienti ist verantwortlich für die Instandhaltung und Aufbereitung der Fahrzeuge für ihre Besitzer. Im Rahmen der Corse Clienti-Veranstaltungen werden die Formel 1 Boliden wieder auf den berühmten Rennstrecken von ihren neuen Besitzern gefahren und begeistern dabei viele Formel 1 Fans.

 

 

Hier geht's zum Ticketshop...