Circuit-News

Erstmalig Air Show bei den Nitrolympx 2011

02.08.2011 Kategorie: NitrOlympX

NITROLYMPX 2011: "THE SKY IS THE LIMIT..."

Erstmalig Air Show mit Matthias Dolderer im Rahmenprogramm des größten Drag Racing Event Europas

Vom 12. bis zum 14. August 2011 heißt es für alle Drag Racing-Fans: "Welcome to the Powerdome"!

Traditionell trifft sich die europäische Elite des schnellsten Motorsports der Welt wieder dort, wo die Geschwindigkeit zuhause ist: bei den FIA/UEM-Europameisterschaftsläufen der 26. NitrOlympX auf der "Rico Anthes Quartermile" des Hockenheimrings Baden-Württemberg.

Dass beim größten Drag Racing Event Europas jedoch nicht zwangsläufig die 8.000 PS eines Top Fuel Dragsters notwendig sind, um das Publikum von den Sitzen zu reißen, zeigt an diesem Wochenende der Kunstflugchampion- und Air-Race-Pilot Matthias Dolderer im Rahmenprogramm der Veranstaltung auf faszinierende Art und Weise. 

Mit mehr als 350 PS im Rumpf seiner einmotorigen Zivko Edge 540 reichen dem Himmelsstürmer, um jedem Besucher der NitrOlympX den Kopf in den Nacken zu zwingen und ihn mit offenem Mund in den Himmel starren zu lassen. Nicht nur im Motodrom geht also die sprichwörtliche Post ab - dieses Jahr wird auch der dazugehörige Luftraum in das Highspeed-Action-Areal integriert, wenn Dolderer mit bis zu 426 Stundenkilometern Top Speed seine genau geplanten und professionell geflogenen Figuren in den Himmel zeichnet.

Eingebettet zwischen den spektakulären Wettkämpfen um die Drag Racing Europameisterschaft der Cars (FIA) und Bikes (UEM) wird der Ausnahmepilot jeweils am Samstag und Sonntag Versionen seiner atemberaubenden Show fliegen.

Dolderer, dessen atemberaubende Kunststücke man als "Aerobatics" bezeichnet, war 2008 deutscher Meister in der unlimited Klasse, und ist einer der besten Kunstflugpiloten der Welt. Beim Red Bull Air Race in Spanien belegte er 2009 einen hervorragenden 3. Platz. In der Luft pflegt er einen aggressiven Flugstil, sein Ehrgeiz ist immer das Limit. Hochkonzentriert setzt er alles daran, stets das Optimale aus seiner Maschine herauszuholen, ohne aber dabei jemals den Sicherheitsgedanken aus den Augen zu verlieren. Insgesamt 7.500 Flugstunden im Cockpit von mehr als 120 verschiedenen Flugzeugtypen, dazu 25.000 Landungen weltweit und die zahlreichen erfolgreichen Teilnahmen an verschiedenen internationalen Meisterschaften und Airshows zeichnen ein klares Bild von seinen Qualitäten. Der Ausnahme-Pilot, dessen private Leidenschaft schnelle Autos sind, nutzt die einjährige Pause der Red Bull Air-Race-Serie, um seine Fans wieder mit spektakulären Flugshows rund um den Globus - und nun auch bei den NitrOlympX - zu begeistern.

Die Veranstalter freuen sich, alles getan zu haben, um den Adrenalinspiegel auch dieses Jahr wieder auf Höchstniveau zu halten, und den rund 50.000 Fans diesen spektakulären, absolut neuen Programmpunkt im Rahmen des diesjährigen Events präsentieren zu können.

Fazit: Das volle FIA- und UEM-Starterfeld, die bunte Vielfalt der zahlreichen Sportsman-Klassen, das wie immer offene Fahrerlager sowie die, in Europa unerreichte Nightshow am Samstag mit dem atemberaubenden Top Fuel Night Race und natürlich auch die Airshow, werden auch dieses Jahr die NitrOlympX auf dem Hockenheimring zu einem der absoluten Highlights im europäischen, ja sogar weltweiten Drag Racing-Kalender machen.

Mehr Informationen unter www.nitrolympx.de.