Circuit-News

DTM-Stars fahren Kart mit Fecht-Olympiasiegerin B. Heidemann

17.10.2012 Kategorie: DTM

Eine ungewohnte Gegnerin hatten am Montag die DTM-Stars Mike Rockenfeller (Audi), Dirk Werner (BMW) und Ralf Schumacher (Mercedes-Benz) beim lockeren Einrollen für das Saisonfinale am Wochenende in Hockenheim. In einer Mannheimer Karthalle drehten sie ein paar Runden mit Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann, die als geförderte Athletin der Deutschen Sporthilfe an dem Event teilnahm. Die DTM und ihre Piloten sind Förderer der Deutschen Sporthilfe, die beim Rennen in Hockenheim im Rahmen der Kampagne „Dein Name für Deutschland“ mit ihrem Showtruck vor Ort sein wird.

Britta Heidemann, Degen-Olympiasiegerin von Peking 2008 und Silbermedaillengewinnerin im Sommer bei den Spielen in London, machte im Duell mit den Profis eine gute Figur. Erst vor wenigen Tagen hatte die 29-Jährige in China die C-Rennlizenz erworben. „Ich hätte nicht geglaubt, dass Rennfahren so anspruchsvoll ist“, sagte Britta Heidemann, die sich in Zukunft durchaus weitere Auftritte im Cockpit vorstellen kann

Tickets aller Kategorien sind erhältlich über die DTM-Ticketline unter 01805/72 30 00 (14Ct./min., Mobilfunkhöchstpreis 42 Ct./min) oder die Ticket-Hotline des Hockenheimrings unter 06205/95 02 22, das Internet auf den offiziellen Websites www.dtm.com und www.hockenheimring.de sowie über alle Vorverkaufsstellen von CTS Eventim.