Circuit-News

DTM-Saisonauftakt: Christina Stürmer rockt, DJ Antoine legt auf

28.04.2016 Kategorie: DTM

Die Spannung steigt, bei Fans, Fahrern und Teams gleichermaßen: In einer Woche, von 6. bis 8. Mai, startet die DTM auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg mit zwei Rennläufen in die neue Saison. Den Zuschauern rund um den badischen Grand-Prix-Kurs wird neben hochkarätigem Motorsport der DTM, der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft und der Markenpokale aber noch mehr geboten. DTM – das war und ist eben mehr als Motorsport! Zu den Höhepunkten des attraktiven Unterhaltungsprogramms für Jung und Alt zählen der Auftritt von Christina Stürmer im Rahmen der ARD Chartshow, die SWR3 ElchParty mit Star-DJ Antoine, die Stuntshows von Terry Grant – und die DTM-Autogrammstunden.

Im Mittelpunkt des Zuschauerinteresses stehen sicher die DTM-Rennen. Am Samstag, den 7. Mai, beginnt um 13.50 Uhr das mit 20 Minuten extrem kompakte und dadurch meist ebenso extrem spannende Qualifying fürs erste Rennen. Um 16 Uhr erlischt dann die Ampel, 24 DTM-Piloten geben Gas beim Start zum allerersten Saisonrennen, dem 40 Minuten langen „Sprint“. Am Sonntag wird das 20-minütige Qualifying ab 12.30 Uhr ausgetragen – und um 14.30 Uhr heißt es: Start zum 60-Minuten-Rennen inklusive Reifenwechsel-Stopp. Nach Feintuning am sportlichen Reglement wird noch mehr als bisher die Leistung des einzelnen Fahrers gefragt sein!

ARD Chartshow mit Christina Stürmer, SWR3 ElchParty mit DJ Antoine
Vor elf Jahren trat sie erstmals als österreichisches Pop-Sternchen bei der DTM auf, nun gehört Christina Stürmer seit vielen Jahren schon zu den renommiertesten deutschsprachigen Pop- und Rocksängerinnen – mit über 1,5 Millionen verkaufter Tonträger. Zu ihren Hits zählen „Lebe lauter“, „Millionen Lichter“, „Ich hör auf mein Herz“. Kurz bevor die 33-Jährige eine Babypause einlegt, tritt sie am Rennsonntag auf der Open-Air-Bühne im DTM-Fahrerlager bei der ARD Chartshow auf (13 Uhr). Die mehrfache Preisträgerin (Echo, Amadeus Award) gilt als „Rampensau“ – Christina Stürmer weiß ihr Publikum mit energiegeladenen Live-Auftritten zu begeistern.
Tolle Tradition an den DTM-Wochenenden ist auch das Engagement des Hörfunksender SWR3, etwa mit dem großen Fanzelt mitten im Fahrerlager. Tagsüber ist der Eintritt frei. Am Samstagabend veranstaltet SWR3 dort die beliebte ElchParty. Star-DJ Antoine und SWR3-DJ Jochen Graf (der auch die ARD Chartshow moderieren wird) heizen dann kräftig ein. Für DTM-Ticketinhaber ist der Eintritt zur Disco-Sause frei, SWR3-Clubber zahlen vier Euro, alle anderen fünf (die Abendkasse findet man an der Hauptzufahrt zum Fahrerlager, am Parkplatz des Contikreisels). Einlass ist ab 19 Uhr, die Party startet um 20 Uhr.

Autogrammstunden, Pitwalk, Stuntshows mit Terry Grant
Das Fahrerlager ist an den drei DTM-Tagen in Hockenheim ein Paradies für Autogrammjäger. Die DTM veranstaltet zwei offizielle Sessions, eine am Samstag von 12.30 bis 12.50 Uhr, eine zweite am Sonntag von 10.50 bis 11.10 Uhr. Hier muss mit Gedrängel gerechnet werden! Man hat aber immer die Chance, im Fahrerlager auf einen der DTM-Stars zu treffen und mit etwas Charme ein Autogramm oder ein Selfie zu ergattern. Und da gibt es ja auch noch die Cracks der Rallycross-WM oder die Jungtalente, Profis, Amateure und Gaststarter der Markenpokale, deren Signaturen auch nicht zu verachten sind! Auch die Pitwalks – der Gang durch die Boxengasse – stehen wieder auf dem Programm, einer am Samstag von 14.15 bis 15.05 Uhr, der zweite am Sonntag von 12.55 bis 13.35 Uhr. Erfahrungsgemäß ist das Interesse riesig. Gleich mehrfach wird Terry Grant versuchen, die Zuschauer mit seinen irren Stunts von ihren Tribünensitzen zu reißen. Den exakten Zeitplan mit allen wichtigen Details findet man auf www.dtm.com. 

Vorverkaufspreise bis zum Renntag, Tageskassen ab Freitag geöffnet
Dank des Print@Home-Verfahrens kann man die Eintrittskarten sogar noch am Renntagmorgen von zu Hause aus über die offizielle Website www.dtm.com kaufen und ausdrucken – zu Vorverkaufspreisen. Auch über die DTM-Ticket-Hotline unter 01806 456 456 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz/max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) oder die Hotline des Hockenheimrings unter 06205 950 222 sind Tickets buchbar. Ab Freitag, 7. Mai, sind dann ab 8.00 Uhr auch die Tageskassen am Hockenheimring geöffnet.