Circuit-News

DTM-Auftakt mit SWR3 ElchParty, Kult-Comedy & Mark Forster

08.04.2015 Kategorie: DTM

Der Saisonauftakt der DTM verspricht den Zuschauern Action und Unterhaltung am laufenden Band: Auf und neben der Rennstrecke geht es von 30. April bis 3. Mai am Hockenheimring Baden-Württemberg rund. Zwei DTM-Rennen statt einem, die spektakuläre FIA Rallycross-Weltmeisterschaft und der neue Audi Sport TT Cup stehen für die motorsportlichen Highlights auf der Strecke. Das SWR3-Fanzelt mit ElchParty, Star-DJs und Kult-Comedy sowie das Open-Air-Konzert auf der ARD-Bühne mit Mark Forster zählen zu den Höhepunkten des Rahmenprogramms.

SWR3-Fanzelt im Fahrerlager: Kult-Comedy und SWR3 ElchPartys mit Star-DJs
Deutschlands Radio Nummer eins, SWR3, legt sich für die Fans beim Heimrennen richtig ins Zeug. Vom Freitag, 1. Mai, bis zum Rennsonntag sind die DTM-Zuschauer im SWR3-Zelt herzlich willkommen, mit freiem Eintritt für alle DTM-Ticketbesitzer. Nahe der Kurve ausgangs der Start-Ziel-Geraden (ehemals Nordkurve) ist im Fahrerlager eine Art Marktplatz aufgebaut, wo auch das SWR3-Fanzelt seinen Standort hat – mitten im Geschehen also. Tagsüber gehört auch eine Gastronomie zum Angebot; auch das ist neu. Ansonsten heißt es: ablachen und abtanzen.

Sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend lädt SWR3 zu hochkarätig besetzten ElchPartys. Zunächst sorgt jeweils der hauseigene DJ Josh Kochhann mit heißen Beats fürs Warm-up. Am Freitagabend übernimmt danach Moonbootica den Plattenteller. Das deutsche DJ-Duo, bestehend aus Kowe Six und Tobi Tobsen, genießt auch europaweit unter Clubbern einen guten Ruf. Am Samstag wird  Mousse T. mit Clubhits und Klassikern, Geheimtipps und eigenen Remixen die Stimmung im SWR3-Fanzelt zum Kochen bringen. Mousse T. war für den Grammy nominiert und gilt als Deutschlands Top-Produzent.

Tagsüber garantieren Sascha Zeus und Michael Wirbitzky „Lachmuskeltraining“. Die beiden Moderatoren der SWR3-Morning-Show haben über ihre Comedys („Ützwurst“, „Osterwelle“, „Taxi Sharia“ und vieles mehr) längst Kultstatus erreicht. Zeus und Wirby  bringen ihre Radiofiguren rund um Peter Gedöns, Old Plapperhand und Frau Vierthaler auf die Live-Bühne im SWR3-Fanzelt. Der Radiosender verspricht den DTM-Fans rezeptfrei: Schon ein Boxenstopp bei Zeus & Wirby deckt den Tagesbedarf an probiotischen Scherzen. Außerdem dreht der lebensgroße SWR3-Elch im Fahrerlager seine Runden, und an den SWR3-Clubständen können Besucher ein VIP-Wochenende für die DTM in Zandvoort gewinnen.

ARD Chartshow mit Berliner Erfolgsmusiker Mark Forster
Der Berliner Musiker Mark Forster hat gerade mal zwei Alben gebraucht, um ganz oben anzukommen: Nach Achtungserfolgen mit dem Debüt „Karton“ von 2012 sorgt er seit dem Erscheinen von „Bauch und Kopf“ im Sommer 2014 für Furore. Am 3. Mai wird er die DTM-Fans im Fahrerlager des Hockenheimrings mitreißen. Forster ist der Star der ARD Chartshow beim Saisonauftakt. Langjährige DTM-Fans aufgepasst: Auch der Standort der Open-Air-Bühne der ARD hat sich geändert. Wie das SWR3-Fanzelt ist sie diesmal am Marktplatz nahe der Kurve ausgangs der Start-Ziel-Geraden aufgebaut; und nicht mehr in der Boxengasse.

Bereits kurz nach Erscheinen von „Kopf und Bauch“ wurde die erste Auskopplung „Au Revoir“ landauf landab im Radio gespielt. Mittlerweile steht die Single bei Doppelplatin, und auch die Nachfolgesingle „Flash mich“ erreichte Goldstatus. Flankiert von gleich zwei ECHO-Nominierungen übersprang auch das Album selbst mit über 120.000 verkauften Einheiten die Goldmarke; und auch Forsters Live-Tour war ein großer Erfolg. Seit Februar 2015 ist der Berliner als Coach in der dritten Staffel von „The Voice Kids“ zu sehen, die noch bis Ende April ausgestrahlt wird. Daneben engagierte sich Forster als Pate des European Song Contest 2015 und eroberte, ebenfalls als Pate, den Sieg beim TV-Wettbewerb „KIKA – Dein Song“.

DTM-Tests in Oschersleben – Vorbereitung auf den Saisonstart
Vom 13. bis 16. April treffen sich die DTM-Teams in der Motorsport Arena Oschersleben zum zweiten und letzten gemeinsamen Test vor dem Saisonstart in Hockenheim. Am Montag, 13. April, lädt die ITR gemeinsam mit den Herstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz zu einem offiziellen Medientag für die DTM-Saison 2015 ein, um 14:30 Uhr gibt’s eine Pressekonferenz. Weitere Informationen und Akkreditierung unter http://media.dtm.com. Achtung, Antragsschluss ist heute, 8. April.

Tickets fürs Motorsport-Festival im Vorverkauf günstiger
Im Vorverkauf kann man Geld sparen. Das günstigste Wochenendticket ist bereits für 35 Euro (Tageskasse: 40 Euro) zu haben. Fahrerlagertickets kosten für alle Kategorien 25 Euro (Tageskasse: 30 Euro). Am Donnerstag, den 30. April, beinhaltet das Ticket freie Platzwahl auf den geöffneten Tribünen – für gerade zehn Euro. Neu sind die exklusiven Lounge-Tickets, die inklusive eines Tribünenplatzes der Kategorie Silber 76 Euro kosten. Das beliebte Family-Ticket wird nur im Vorverkauf und nicht mehr an den Tageskassen angeboten. Es kostet für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis einschließlich 14 Jahre in der Kategorie Bronze 135 Euro (inklusive Fahrerlagerzugang).
Dank des Print@Home-Verfahrens kann man die Eintrittskarten sicher und bequem von zu Hause über die offiziellen Websites www.dtm.com oder www.hockenheimring.de kaufen und anschließend ohne zusätzliche Gebühren selbst ausdrucken – auch noch am Rennsonntag. Zusätzlich gibt es die DTM-Ticket-Hotline unter 01806 456 456 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz/max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) oder die Ticket-Hotline des Hockenheimrings unter 06205 950 222.