Circuit-News

Designpreise vergeben

12.04.2015 Kategorie: Bosch Hockenheim Historic

Auch in diesem Jahr prämierten Master-Studenten der Hochschule Pforzheim unter Leitung von Prof. James Kelly wieder die schönsten Exponate der Kategorien Formel-Fahrzeuge, GT- und Tourenwagen sowie Sportprototypen. Die Gunst der fachkundigen Jury fiel auf Harry Read mit seinem McLaren M8C (Baujahr 1970) der CAN Am-Serie, Michael Kammermann mit dem BMW M1Procar aus dem Jahr 1979, der bei den Läufen zum DRM Klassik Pokal am Start steht, sowie Harald Fuchs des Teams FNT mit seinem 2008er Toyota TF108. Die Bosch Hockenheim Historic ist die einzige Veranstaltung überhaupt, bei der die Ästhetik und das Design von Rennfahrzeugen derart gewürdigt werden.