Circuit-News

Bosch neuer Hauptsponsor der Hockenheim Historic

26.10.2011 Kategorie: Bosch Hockenheim Historic

Auftakt zur historischen Motorsportsaison

Bosch engagiert sich bei der Hockenheim Historic vom 13. bis 15. April 2012 auf dem Hockenheimring als Hauptsponsor

  • Neues Format und neuer Name „Bosch Hockenheim Historic“, das Jim Clark Revival
  • Historische Rennserien in zehn Klassen mit über 400 Teilnehmern
  • Treffen historischer Sport- und Rennwagen im Markenclub

Seit vielen Jahren zählt die Hockenheim Historic auf dem Hockenheimring zu den Rennsportveranstaltungen der Spitzenklasse. Jedes Jahr im April locken exklusive Rennfahrzeuge und spannende Young- und Oldtimer-Rennen zehntausende Fans historischer Motorsportfahrzeuge an die badische Formel-1-Rennstrecke. Mit Bosch als Hauptsponsor findet die Veranstaltung im kommenden Jahr vom 13. bis 15. April 2012 im neuen Format und unter dem neuen Namen „Bosch Hockenheim Historic“ statt. Automotive Tradition, die Klassik-Sparte von Bosch, begleitet das Bosch-Engagement mit technischen Informationen, Know-how und Ersatzteilen für die historischen Sportwagen und Rennfahrzeuge.

Spannende Rennen, interessantes Rahmenprogramm
Neben dem Zugang auf den Hockenheimring, die Tribünen und die Boxengasse wird den Zuschauern zur „Bosch Hockenheim Historic“ wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Für die Auftaktveranstaltung zur historischen Motorsportsaison werden über 400 Teilnehmer allein für die verschiedenen Rennserie in zehn Klassen auf dem Hockenheimring erwartet. Unter anderem sind Läufe zur FiA Historic Formula One, FiA Lurani Trophy, zur Historic Formula 2 und zum SuperSportsCup geplant. Hinzu kommen packende Rennen unter programmatischen Titeln wie „Kampf der Zwerge“ oder „Youngtimer Touring Challenge“. Neben den Rennen haben auch bei der „Bosch Hockenheim Historic“ Young- und Oldtimer-Clubs und Besitzer von historischen Sportwagen wieder Gelegenheit, ihre Fahrzeuge im Markenclub zu präsentieren und Präsentationsrunden über die Rennstrecke zu drehen. Im vergangenen Jahr kamen zu diesem Oldtimer-Treffen auf dem Markenclub-Gelände über 450 Teilnehmer. Insgesamt zählten die Veranstalter 2011 rund 25.000 Besucher im Alter zwischen zehn und 80 Jahren.

Der Untertitel der Veranstaltung, „Das Jim Clark Revival“, erinnert an den zweifachen Formel-1-Weltmeister, der am 7. April 1968 bei einem Rennen auf dem Hockenheimring tödlich verunglückt war. Die Veranstalter knüpfen damit an die beliebten Jim-Clark-Gedächtnisrennen aus den Jahren 1969 bis 1985 an.

„Bosch Boxberg Klassik“ 2012 am letzten Juni-Wochenende
Neben dem Engagement bei der „Bosch Hockenheim Historic“ ist die Bosch-Klassik-Sparte Automotive Tradition auch Mitveranstalter der „Bosch Boxberg Klassik“-Rallye, die sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Klassik-Rallyes in Deutschland entwickelt hat. Auch hier steht der Termin für nächstes Jahr schon fest: 2012 geht die „Bosch Boxberg Klassik“ vom 29. Juni bis 1. Juli an den Start. Darüber hinaus organisiert Automotive Tradition die Ersatzteilversorgung für historische Fahrzeuge unter anderem mit der Nachfertigung besonders gefragter Teile nach Originalunterlagen. Außerdem hat die Bosch Klassik-Sparte eine umfangreiche Wissensdatenbank rund um Young- und Oldtimer aufgebaut.

Weitere Informationen zur “Bosch Hockenheim Historic“ finden Sie unter www.hockenheim-historic.de und www.bosch-automotive-tradition.de.