Circuit-News

ADAC GT Masters: Volles Programm für die Fans beim „Großen Preis von Weingarten“

01.10.2014 Kategorie: ADAC GT Masters
  • Titelentscheidung im ADAC GT Masters
  • Renntaxifahrt zu gewinnen

Nur noch wenige Tage bis zum Saisonfinale des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring. Beim „Großen Preis von Weingarten“ bieten nicht nur die Rennen jede Menge Action, auch das Rahmenprogramm sorgt dafür, dass auf den Tribünen und im Fahrerlager keine Langweile aufkommt. Social-Media-Fans kommen am Wochenende genauso auf ihre Kosten, wie die Freunde des historischen Motorsport und des rauchenden Gummis beim Driften. Wer selbst sportlich aktiv sein will, kann am Samstagabend dabei helfen, den Zumba-Weltrekord nach Deutschland zu holen.

Titelentscheidung im ADAC GT Masters
In der „Liga der Supersportwagen“ haben noch fünf Piloten Chancen auf den Titel: René Rast und sein junger, südafrikanischer Teamkollege Kelvin van der Linde führen im Audi R8 LMS ultra mit 35 Punkten auf den niederländischen Porsche-Piloten Jaap van Lagen. Auch die drittplatzierten Claudia Hürtgen und Dominik Baumann im BMW Z4 GT3 haben mit 49 Punkten noch theoretische Chancen auf den Gesamtsieg.

Im ADAC Formel Masters und im ATS Formel-3-Cup stehen die Meister hingegen schon fest. Der Däne Jensen Mikkel sicherte sich am Rennwochenende auf dem Sachsenring im ADAC Formel Masters frühzeitig den Titel. Im Formel-3-Cup machte Markus Pommer schon den Gesamtsieg perfekt. Beim „Großen Preis von Weingarten“ sind zusätzlich die EUROV8SERIES und der Renault Clio Cup Central Europe am Start. In beiden Serien wird noch hart um den Titel gekämpft: Showdown ist am Hockenheimring!

Renntaxifahrt zu gewinnen
Auf der Facebook-Seite des MSC Weingarten können Fans eine Renntaxifahrt in einem 560PS starken BMW M3 GTR-S des MSC-Piloten Heribert Steiner und zwei Eintrittskarten für den „Großen Preis von Weingarten“ gewinnen. Dafür müssen die „Adrenalin-Junkies“ einfach nur das Foto der Aktion liken und teilen.
Teilnahmeschluss ist der 1. Oktober um 20 Uhr!

Das perfekte Selfie
Man kennt das Problem: Da will man sich selbst gut in Szene setzen und gleichzeitig seinen Freunden zeigen wo man sich befindet. Die Suche nach dem passenden Standort hat der MSC Weingarten seinen Fans bereits abgenommen. Selfie-Freunde finden an der Sachs-Kurve, in der Boxengasse bei Pitwalk und am Parc Fermé Markierungen auf dem Boden und haben dann den perfekten Hintergrund für ihre Fotosession!

Rauchende Reifen bei der International Drift Series
Spektakuläre Drifts, die Luft getränkt vom Qualm der Reifen – das sind die Zutaten für das Finale der International Drift Series. Erwartet werden 45 Teilnehmer aus zwei Klassen, die ihre Wettbewerbe vor der Mercedes-Tribüne abhalten. In der Street-Kategorie treten Einsteiger in seriennahen Fahrzeugen gegeneinander an. Sie werden in vier Kriterien bewertet: möglichst hoher Driftwinkel, Geschwindigkeit, Genauigkeit (Organisator gibt eine Linie vor) und Eleganz. In der Pro-Klasse kommen bis zu 600 PS starke modifizierte Autos zum Einsatz. Die Profis nutzen den Einzelwettbewerb als Qualifying. Im Finale treten immer zwei Fahrer im k.o.-System gegeneinander an. Abstände zwischen den beiden Fahrzeugen von unter 40cm sind hier keine Seltenheit. Fans können gegen ein Entgelt im Training und Qualifying die Drifts auf dem Beifahrersitz erleben. Einfach in der Hospitality der IDS melden.

Moderne trifft auf Klassik
Nach den spannenden Rennen des ADAC GT Masters kommen auch die Freunde der historischen Formelfahrzeuge auf ihre Kosten. Der Raceclub Germany fährt mit 15 bis 18 Fahrzeugen einige Präsentationsrunden über den Hockenheimring. Mit dabei ist unter anderem ein seltener Alfa Romeo Formel-1-Bolide aus dem Jahr 1980, ein Arrows A10B – ein Formel-1-Fahrzeug mit Baujahr 1988, ein March 761 aus dem Jahr 1976 und zahlreiche weitere historische Formel-1-Boliden und Fahrzeuge aus anderen Formelserien.

Zumba Weltrekordversuch
Wer sich nach einem langen Tag auf der Tribüne bewegen und auspowern will, der kann am Samstagabend ab 18 Uhr am Zumba Weltrekordversuch teilnehmen. 70 Instruktoren aus 13 verschiedenen Ländern und Live Acts aus der ganzen Welt wollen die Menge zum Schwitzen bringen. Den derzeitigen Rekord hält Indien mit 6671 Personen, die gleichzeitig 90 Minuten lang zusammen trainiert haben.
Tickets sind bei der Gesundheitswerkstatt Rhein-Neckar (www.healthworx.tv) erhältlich. Interessierte müssen sich schriftlich über das Kontaktformular anmelden, damit Guinness World Records die Teilnehmer einschreiben kann und sie Einlass auf das Gelände erhalten.

Tickets und Vorverkauf
Freitag, 3. Oktober 2014 : Eintritt 10,00 €
Tagesticket inklusive Fahrerlager, Samstag, 4. Oktober 2014: 20,00 Euro
Tagesticket inklusive Fahrerlager, Sonntag, 5. Oktober 2014: 20,00 Euro
Wochenendticket inkl. Fahrerlager, Fr–So, 3.-5. Oktober 2014: 30,00 Euro

Eintrittskarten können über den Hockenheimring Ticketshop erworben werden.

ADAC GT Masters im TV
Die Rennen des ADAC GT Masters werden auf Kabel eins am Samstag und Sonntag jeweils um 11.45 Uhr live übertragen.