IDM

Das Finale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft vom 29. September bis 1. Oktober 2017

Showdown vom 29. September bis 1. Oktober auf dem Hockenheimring. Beim Saisonfinale der IDM kämpfen die Zweirad-Piloten in international besetzten Fahrerfeldern um die letzten Punkte auf dem Weg zum Meistertitel.
Die IDM – Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft gehört zu den besten Motorrad-Rennserien Europas. Veranstaltungen mit vielen internationalen Top-Fahrern in allen Klassen bieten actionreiche Rennen für die Fans. Der letzte Termin im Kalender der IDM führt den Tross traditionell an den Hockenheimring. Für Teams, Fahrer und Fans gleichermaßen ein Highlight, den Fans an der Strecke wird ein umfangreiches Programm mit vielen verschiedenen Meisterschafts- und Gastklassen geboten. Maschinen, die top vorbereitet sind, Piloten, die auch internationale Klasse haben. Und vor allem spannende Positionskämpfe vom Start bis zur Zielflagge. Das Aushängeschild stellt dabei die Klasse Superbike 1000 dar, auf Bikes mit rund 220 PS Leistung stürzen sich die Piloten in Positionskämpfe mit waghalsigen Schräglagen und High-Speed-Manövern. Nicht weniger spannend geht es in den weiteren Klassen der Serie zur Sache. Neben den permanenten Klassen Supersport 600, Supersport 300 und den Sidecars sind auch umkämpfte Cup-Klassen wie der Yamaha R6-Dunlop-Cup, der Suzuki GSX-R 1000-Cup und der Twin 700-Cup im Programm.
 
Rennsport zum Anfassen
Neben der Action auf der Strecke besticht die IDM auch durch ihr attraktives Rahmenprogramm. Das Fahrerlager und die Händlermeile sind an allen Veranstaltungstagen für die Zuschauer geöffnet und gewähren einen einzigartigen Einblick in die Arbeit der Teams. Außerdem lockt der beliebte Pitwalk mit Autogrammstunde der Fahrer sowie Probefahrmöglichkeiten. Für ordentliche Stimmung am Abend sorgt die Fahrerlager-Party.
 

Weitere Infos erhalten Sie unter: www.idm.de